Kölle Alaaf!

Veröffentlicht am 11. Februar 2021

Es sind schwere Zeiten für Kölner Stadtführer. Und jetzt fällt auch noch der Karneval aus! Das trifft nicht nur die Stadtführer, das trifft auch alle Kölner und Köln-Fans hart. Deswegen haben wir uns etwas einfallen lassen: Die Guides vom Kölner Stadtführer e.V. versetzen sich in die Haut einiger kölscher Figuren und karnevalistischer Akteure in Corona-Zeiten.

Weiberfastnacht 11.02.2021 Hier geht es zum Clip!
Alle Rheinländer kennen es, das Spiel von Jan und Griet am Severinstor, der Startschuss für den Straßenkarneval an Weiberfastnacht. Griet wollte den Jan nicht heiraten, angeblich weil er nur ein armer Knecht war. Hier jetzt endlich die eigene Sicht der pfiffigen Griet, die damit dieses Jahr die jecken Tage virtuell einläutet.

Freitag 12.02.2021 Hier geht es zum Clip!
In Köln sind auch die Geister, Hexen, Vampire und Untoten karnevalsjeck. Sie haben sogar ihren eigenen Umzug. Der fällt aber diese Jahr – wie so vieles andere auch – aus bekannten Gründen ins Wasser. Das alles schlägt so manch einem aufs dunkle Gemüt, wie uns hier ein Mitglied der Szene schildert…

13.02. Karnevalssamstag – Hier geht es zum Clip!
Was machen eigentlich die Heinzelmännchen???

14.02. Karnevalssonntag – Hier geht es zum Clip!
Der Fastnachtsbrunnen ist ein Symbol für den Kölner Karneval. Und an Fastelovend gehen die Jecken in die Bütt. Da unser fantastisches Bad in Frohsinn in diesem Jahr leider ausfällt, müssen wir uns eben anders behelfen, wie die verzweifelte Petronella es hier vormacht…

15.02. Rosenmontag – Hier geht es zum Clip!
Ein „Hotspot“ des Kölner Karnevals war viele Jahre der Platz am Willi-Ostermann-Brunnen: Hier wurde traditionell die sogenannte Session am 11. em 11. eröffnet. Bis der Platz zu klein wurde für die vielen feierfreudigen Jecken. Nun ist in dieser Session alles anders, alle Plätze blieben und bleiben fast menschenleer. Und so singen wir frei nach Willi Ostermann, dem „Vater“ des kölschen Karnevalsschlagers, ein paar Verse, mit denen wir alle einladen möchten, im nächsten Jahr wieder mit uns zu feiern.

16.02. Veilchendienstag – Hier geht es zum Clip!
Die Kölner hängen an ihrem Brauchtum. Selbst der Immi-Clown kann nicht glauben, dass Karneval ausfällt. Einsam schlägt er sein Trömmelchen… und plötzlich steht doch jemand parat!

17.02. Aschermittwoch – Hier geht es zum Clip!
Wir verabschieden uns aus dem Fastelovend und freuen uns mit dem Nubbel auf alle Freunde der Stadt Köln und auf alle, die das noch werden wollen!


«

Gruppenführungen